Studienfahrten

Die VHS-Studienfahrten sind Ein-Tages-Veranstaltungen, bei denen wir die nähere Umgebung des Saarlandes in den Mittelpunkt stellen. Die Großregion Saar-Lor-Lux mit ihren Sehenswürdigkeiten liegt uns sehr am Herzen, und wir wollen erreichen, dass unsere Teilnehmer diese Großregion erfahren, besser kennen und lieben lernen. Zumeist stehen bei diesen Touren die Historie und die über die Grenzen hinweg bekannten Sehenswürdigkeiten der Großregion auf dem Programmplan.

Fahrt in das nördliche Elsass
Kursnummer 6101
Wir fahren über Saargemünd in das wunderschöne nördliche Elsass. Es geht durch das Tal der Eichel und der Moder bis nach Wingen-sur-Moder. Dort besichtigen wir das in Europa einzigartige Musée Lalique, in dem vielfältige Facetten des Werkes des Künstlers René Lalique sowie seiner Schüler zu sehen sind, ob Zeichnungen, Jugendstil-Schmuck, Parfümflakons oder Tafelkultur – entdecken Sie diese kreative Welt. Bereits das  Museum, das vor rund 10 Jahren
eröffnet wurde, ist ein architektonisches Meisterwerk. Danach geht es weiter zum Château de Lichtenberg
aus dem 18. Jahrhundert, das wir auf einem ca. 1 km langen Fußweg errei
chen. Entdecken Sie dessen faszinierende Geschichte auf einem mit Zitaten der ehemaligen Burgbewohner ausgeschmückten Rundgang (auch in deutscher Sprache).
Zum Abschluss kehren wir im französischen Enchenberg, der Partnergemeinde von Hangard, bei dem dortigen Freundschaftsverein, zu einem abwechslungsreichen und zünftigen Flammkuchenessen ein.
Abfahrt:
Mi, 29.04.2020, 12.00 Uhr: Hangard / 12.15 Uhr: Mantes-La Ville-Platz, Neunkirchen; Rückkehr: ca. 22.00 Uhr.
Leitung: Friedrich Decker, OB a.D.der Kreisstadt Neunkirchen und Rolf Altpeter, Ortvorsteher von Wiebelskirchen,
Hangard und Münchwies.
Entgelt: 39,00 €
Leistungen: Fahrt im modernen Fernreisebus, Eintrittspreis im Musée Lalique und im Château de Lichtenberg,
Verzehr von verschiedenen original französischen Flammkuchen-Arten und Wein!
Anmeldeschluss: 30.03.2020.

 

VHS-Studienfahrten in Kooperation mit PMI Extratouren
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zu den Fahrten, die in Kooperation mit PMI Extratouren stattfinden, über die Volks-hochschule läuft, das Teilnahmeentgelt Ihnen allerdings über PMI Extratouren in Rechnung gestellt wird. (Bitte nicht an die VHS überweisen.) Das Lastschriftverfahren ist als Zahlungsart bei diesen Fahrten leider nicht möglich.

Zur Mandelblüte an die Weinstraße
Kursnummer 6102
Wir beginnen unsere Studienfahrt mit einem Abstecher in eine einzigartige Nudelfabrik. Bei einer kleinen Führung sehen Sie, wie Nudeln in unterschiedlichsten Farben und Formen hergestellt werden und können diese auch im Fabrikverkauf erwerben.
Im angrenzenden Restaurant haben Sie die Gelegenheit zum Mittagessen und können die Nudelprodukte auch probieren. Danach führt die Tour über Edenkoben und Maikammer nach Neustadt, wo Zeit zum Bummeln bleibt. Je nach Stand der Mandelblüte werden Sie auch die Möglichkeit haben, in Gimmeldingen die rosafarbene Pracht zu erleben. Weiter geht es
über Deidesheim und Bad Dürkheim zur antiken römischen Villa Weilberg. Nach einer kleinen Führung stärken wir uns mit einer urigen Weinprobe. Durch Freinsheim und Grünstadt führt der Weg wieder zurück ins Saarland.
Abfahrt:
So, 29.03.2020, 9.30 Uhr: Mantes-La Ville-Platz, Neunkirchen, 10.00 Uhr: Bahnhofsvorplatz, Ottweiler. Rückkehr: ca. 19.30 Uhr.
Leitung: Jürgen Weller. Entgelt: 30,00 €
Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, Besichtigung der Nudelfabrik, urige Weinprobe mit Besichtigung der
römischen Villa Weilberg.
Anmeldeschluss: 20.03.2020.